Digitale Medien im Kindergarten: Vorteile und Chancen

Warum sollten bereits Kindergartenkinder Medienkompetenz erlernen?

programmieren lernen für kinder von 4 bis 17 Jahre

Programme und Programmierungen sind die Basis für die gesamte Informatik der Gegenwart und der Zukunft. Bereits heute werden Arbeitsplätze durch die Automatisierung von Abläufen und durch den Einsatz von KI und Robotern ersetzt. Die Erwachsenen von Morgen benötigen deshalb ein tiefgreifendes Verständnis von Computern und Technik. Angela Merkel sagte dazu einmal: „Ich glaube, dass die Fähigkeit zum Programmieren eine der Basisfähigkeiten von jungen Menschen wird, neben Lesen, Schreiben, Rechnen.“

Der Begriff „Programmieren“ klingt dabei für viele Menschen erstmal abstrakt. Die meisten Erzieherinnen und Kindergärtner haben verständlicher Weise keine Erfahrung im Schreiben von Code oder kennen sich mit Programmiersprachen aus. Das ist okay, denn auch die Kinder sollten gar nicht direkt am Tablet oder Bildschirm mit dem sogenannten Coding beginnen. Ganz im Gegenteil! Es gibt diverse Ansätze und Werkzeuge, mit denen Kinder ab 4 Jahren wichtige Konzepte aus der digitalen Welt spielerisch kennenlernen können. Dabei entwickeln Sie Kompetenzen und Fähigkeiten, die später für das Verständnis der modernen Technik und als Grundlage für das Entwickeln kleinerer Programme und Spiele genutzt werden können.

Eltern und Betreuerinnen wissen sehr gut, dass bereits Vorschulkinder jedes verfügbare Wissen aufsaugen und deshalb zum Beispiel schneller Sprachen lernen können als Erwachsene. Programme basieren auf Programmiersprachen und die entsprechenden Grundlagen dafür können mit viel Spaß und einfachen Erfolgserlebnissen bereits im Kindergarten gelegt werden. 

Kennen Sie schon unser umfangreiches Lerncurriculum für Kindergärten?

Tablet mit Scratch Junior Programm für Vorschulkinder

Die Erfahrung zeigt, dass an erster Stelle eine professionelle Beratung steht. Die meisten Mitarbeiterinnen und Leiterinnen von Kitas haben wenig Erfahrung im Umgang mit Lernrobotern. Dieser Umstand ist absolut verständlich und birgt eine großartige Chance! Nutzen Sie im ersten Schritt unsere Beratung zu digitalen Medien, Lernrobotern und Programmen. Dieser niedrigschwellige Einstieg hat zum Ziel, dass alle Beteiligten nachvollziehen können, wie einfach und unterhaltsam Kinder ein Verständnis für digitale Medien entwickeln. Bei Interesse und Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 0171-1939382 sowie per E-Mail an info@play-code.de zur Verfügung.

Wir verfügen über moderne, pädagogische Konzepte und haben bereits viele Kurse und Workshops für die Verantwortlichen in Kindergärten durchgeführt. Wir berücksichtigen dabei die Interessen und Bedürfnisse von Eltern, Kindern und Mitarbeitern. Am Ende einer solchen Fortbildung haben Sie den Überblick über das Thema und können gemeinsam mit den Eltern und Kindern realistische Ziele setzen. Unsere Angebote sind außerdem sehr gut geeignet für Menschen, die nicht besonders technikaffin sind. Wir begeistern mit einfachen Lösungen und befähigen Erzieherinnen ohne IT-Vorkenntnisse dazu die entsprechenden Konzepte umzusetzen. Mögliche Bedenken oder die Angst vor dem Unbekannten werden schnell zerstreut.

Es gibt darüber hinaus viele staatliche Fördermöglichkeiten für Schulungen, Fortbildungen und Kurse, zum Beispiel über das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ (https://sprach-kitas.fruehe-chancen.de/programm/ueber-das-programm/). Mit diesen Zuschüssen ist das Ausleihen von Lernrobotern und eine angemessene pädagogische Begleitung einfach finanziert. Die Kinder erlernen spielerisch die wichtigen vier Kompetenzen aus dem 4K-Modell des Lernens im 21. Jahrhundert: Kommunikation, Kollaboration, Kreativität und kritisches Denken.

Unsere Programmierschule bietet spannende Inhalte für Kinder und Jugendliche

Mittlerweile wird immer häufiger über die Notwendigkeit eines Digitalpakts für Kitas gesprochen, vergleichbar zum Digitalpakt für Schulen. Zum Glück müssen Sie nicht tatenlos abwarten, bis die Politik endlich eine Lösung findet. Wecken Sie jetzt einfach und spielerisch das Interesse für die wichtigen MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Die Kinder sind erfahrungsgemäß begeistert, wenn sie sehen, wie sie einfach kleine Befehle anordnen und damit Roboter in Bewegung versetzen können. Ideen und Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

Unsere Programmierschule arbeitet seit einigen Jahren an der Entwicklung von geeigneten Konzepten zur einfachen Vermittlung von IT-Wissen an Kinder und Jugendliche. In dieser Zeit haben wir viele Erfahrungen gesammelt und ein umfangreiches Lerncurriculum für Kindergärten entwickelt. Zu unseren Terminen bringen wir gerne Lernroboter mit und können Live-Demonstrationen anbieten. Gerne verschaffen wir Ihnen einen Überblick über Programmiersprachen für Einsteiger, zum Beispiel Scratch Junior, und beraten Sie bei Anschaffung oder Ausleihe von Geräten. Unser Angebot beinhaltet zum Beispiel Bewegungsspiele und Rollenspiele. Für weitere Informationen zu den einzelnen Themengebieten können Sie gerne aus der folgenden Liste wählen.

Diese Themen sind für Kindergärten geeignet und umsetzbar.

  • Mobile Apps
  • AR-Apps
  • Projektwochen und AGs
  • Geräte-Verleih
  • Workshops, Seminare und Medienberatung
  • Schulungen und Fortbildungen

Wenn Sie vertiefene Informationen wünschen, dann freuen wir uns über Ihren Anruf unter 0171-1939382 oder über Ihre Nachricht an info@play-code.de. Sprechen Sie uns gerne an, denn programmieren lernen war für Kinder noch nie so einfach!